Zeit für Dankbarkeit

Nun, die Urlaubszeit ist vorbei. Die Schule, ach welch Freude (und das meine ich ernst!) hat begonnen. Sind Sie auch froh?

Ich meine, es gibt in diesen Zeiten so viel, wofür man dankbar sein muss/ soll/ kann.

Erinnern Sie sich? Früher war man froh, dass man sich vom Urlaub keine Darmparasiten oder dergleichen mit Heim gebracht hat. Heute freut man sich, wenn die Diagnose Tripper und nicht Corona heißt.

Besonders dankbar bin ich dafür, dass wieder Schule ist. Ja, Sie lesen richtig. Dass ich Lehrerin bin und somit auch meine Arbeit wieder losgeht, ist ein Übel, dass ich gern in Kauf nehme. Ich bin natürlich in erster Linie als Mutter dankbar. Und ich bin mir ziemlich sicher, damit bin ich nicht allein. Endlich kehrt wieder ein Stück Realität ins Haus ein. Endlich ist es vorbei mit der Blamage beim Helfen der Mathehausaufgaben, endlich kein tägliches Rätselraten: Was koch ich heute? Mit anschließend gefühlter Dauerbekochung. Endlich wieder Zeit für Frisörbesuche, Zeit für Cappuccino schlürfen in einem öffentlichen Café, Zeit für den Liebhaber.

Aber das mit der Dankbarkeit ist so eine Sache … vielleicht haben sie auch schon festgestellt, dass dieses Gefühl eine kürzere Halbwertszeit hat als Salami in der Sauna, und dass die Undankbarkeit jede radioaktive Strahlung in den Schatten stellt. Ich gebe zu, Dankbarkeit ist nicht so mein Ding. Ich muss mich noch ein wenig darin üben. Ich bin nämlich viel schneller undankbar als dankbar.

Zum Beispiel bin ich überhaupt nicht dankbar für das tägliche frühe Aufstehen, für das Schulbrot vorbereiten, das Kind aus dem Schlaf reißen und das Antreiben zum Zähneputzen, zum Anziehen und überhaupt, dem ganzen frühmorgendlichen Stress. Dankbar bin ich eher für solche Dinge wie Schokokeks mit flüssiger Füllung und die Erfindung von Aperol Spritz. Wie gesagt, ich muss mich noch ein wenig üben …

Aber ich freue mich, dass wieder Schule ist …😉

Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Schuljahr!

 

                                                                           Eure Eva